Pferde in Gruppenhaltung

Special Gruppenhaltung Was Sie darüber wissen sollten Zu den Grundansprüchen eines jeden Pferdes gehört unter anderem das Zusammensein mit Artgenossen. Wie man eine Gruppenhaltung pferdegerecht plant, möglichst stressarm in eine Herde eingliedert und Gruppenhaltungen im Alltag erfolgreich managt, erklärt Ihnen Ingolf Bender im praxisnahen Special in der Heftmitte.

Brennpunkt: Zwischen Lust und Frust: Sind wir «zu lieb» zu unseren Pferden?
Übermässige Verwöhnung ist in Freizeitreiterställen zunehmend ein Problem – und bedeutet auf Dauer Frust für und Pferd. Doch wo liegen die Gründe dafür, dass viele Freizeitreiter «zu lieb» zu ihren Pferden sind? Ein Fall für den PEGASUS-Brennpunkt, dessen sich PEGASUS-Autorin Christiane Gohl schonungslos angenommen hat.

Umgang Kindergarten: Richtiger Umgang mit Fohlen und Jungpferden
Wenn ein Freizeitreiter züchtet, dann möchte er das eigene Fohlen in der Regel auch «aufwachsen sehen», an seiner Erziehung aktiv teilhaben und sein späteres Reitpferd somit von der Pike auf kennen lernen. Leider kollidieren diese Wünsche oft mit den Bedürfnissen des Jungpferds. Das braucht nämlich etwas mehr als den heimischen Offenstall und Liebe.

Von leicht bis stark: Muss ein Westernpferd versammelt sein?
Die Westernreitweise entstammt der Gebrauchsreiterei der amerikanischen Rinderhirten. Sicherlich hat sich kein Cowboy jemals darüber Gedanken gemacht, ob sein Pferd in Versammlung geht oder nicht. Wichtig war allein die Funktionalität seines Pferdes. Doch wie ist das heute? Ist eine Versammlung des Westernpferdes eigentlich notwendig?

Rassen American Miniature Horses: Pferde im Mini-Format
Auf Moritzberg tummelt sich eine respektable Herde nobler Deutscher Classic Ponys. Seit kurzem hat Gestütsbesitzerin Christina Zeitelhack ihr Herz aber auch an American Miniature Horses verloren und mehrere Tiere aus den USA importiert. Mit Hilfe des typvollen Hengstes Smoky will sie nun in eine eigene Zuchtlinie begründen.

VORURTEILE Vorurteile rund um Sättel: Was ist dran? Viele Ansichten und Vorstellungen von Freizeitreitern sind von Vorurteilen geprägt. In den folgenden PEGASUS-Ausgaben wollen wir einige davon aufgreifen und richtig stellen. Diesmal geht es um das Thema «Sättel».

LÄNDER Serie «Neue Nachbarn in Europa»: Pferdeland Estland
Unsere Reise zu den neuen Nachbarn in Europa beginnt in Estland, im kleinsten und nördlichsten der drei baltischen Länder, wo wir erstaunliche Pferdemenschen trafen, die mit viel Idealismus gegen den Strom der Zeit anschwimmen.

PORTRÄT Klaus Denart: Globetrotter zu Pferde
Der 62-jährige Klaus Denart hat sich schon in vielen Tropen- und Wüstenregionen bewegt und brachte von einer seiner vielen Reisen eine ganz beson- dere Leidenschaft mit nach Deutschland: die Liebe zu den Beduinenpferden.

Related posts

Related Posts